Freunde und Förderer des Nationaltheaters Mannheim

Site name

Juni 2022 - Tanzensemble

Fantastische Begegnung mit dem Tanz am NTM

Jede der Begegnungen der Freunde und Förderer ist besonders – so auch diese. In großer Offenheit und Auskunftsbereitschaft hat zunächst der Tanz-Intendant des NTM, Stephan Thoss, Einsichten in die Arbeit eines Choreografen gegeben, nicht ohne uns auch an seinem Alltag teilhaben zu lassen: 6 Uhr aufstehen, Kaffee kochen, Kinder auf die Spur setzen. Dabei Radio hören? Eher nicht – Ablenkung ist nicht förderlich, vielmehr lenkt er die Gedanken auf seine choreografische Arbeit.

Weiterlesen
Albrecht Puhlmann

Mai 2022 - Albrecht Puhlmann

BEGEGNUNG MIT DER OPER ZUM THEMA "SANIERUNG" 

Die Schließzeit rückt näher – am 30. Juli fällt mit dem Ende der Vorstellung, „Götterdämmerung“, der Vorhang für voraussichtlich fünf Jahre.

An anderen Orten hebt er sich – und diese anderen Orte, die Ersatzspielstätten der Oper, unter diesen wiederum insbesondere die Oper am Luisenpark (OPAL), waren das Thema der „Begegnung“ am 24. Mai. Albrecht Puhlmann hat, mit informativen Folien, gezeigt, wo sich in und um Mannheim ab September 2022 die Vorhänge heben: im alten Kino auf Franklin, im Tanzhaus in Käfertal, im Studio Werkhaus, im Pfalzbau in Ludwigshafen, im Barocktheater in Schwetzingen, im Musensaal des Rosengartens und eben in der OPAL, deren Entstehen man täglich in der Theodor-Heuss-Anlage in Neuostheim beobachten kann.

Weiterlesen

April 2022 - Julia Faylenbogen

Begegnung am 19. April 2022 mit Julia Faylenbogen
Opernensembles. Mannheim ist Repertoire-Haus, und die Künstlerin legt eindrücklich dar, was dies bedeutet – schnelle Rollenwechsel, den ganzen stimmlichen Spannungsbogen von höchsten Höhen bis zu tiefsten Tiefen nutzen. Sie beherrscht dies alles: Klytämnestra, Adalgisa, Amneris, Eboli, die Amme in „Frau ohne Schatten“ sind weitere Glanzrollen, ihre hohe Bühnenpräsenz tut ein Übriges. 
Weiterlesen